Sie sind hier

Continuum im Free TV

Ab 8. Juli um 22:15 Uhr auf VOX

Neue Science Fiction Serie mit zahlreichen Stargate-Schauspielern im Gepäck. Wir geben euch eine kleine Übersicht über Handlung, Rollen und natürlich Schauspieler.
Pay TV Kunden kamen bereits in den Genuss der ersten Staffel Continuum in deutscher Erstausstrahlung. Alle anderen müssen sich noch bis zum 8. Juli gedulden, denn dann strahlt VOX die Serie als Free TV-Premiere ab 22:15 Uhr aus. Wir wollen euch nun einen kurzen Überblick über die Geschichte, Figuren und natürlich die Rollen der zahlreichen Stargate-Veteranen geben.
 
Nicht vergessen: Wer nichts wissen will, sollte lieber nicht weiterlesen!
 
 
Die Handlung von Continuum beginnt, wie für viele Science Fiction Serien, in der nahen Zukunft. Genauer gesagt befindet sich der Plot zunächst im Jahre 2077 in Vancouver, Kanada. Nordamerika wird inzwischen von einem Verbund von Konzernen beherrscht, unter deren Aufsicht auch die City Protective Services-Protektoren stehen.
Scheinbar ist das Leben zu dieser Zeit ganz angenehm, doch im Untergrund hat sich eine Gegenbewegung gebildet, die sich gegen die Konzerne aufwiegelt. Die Gruppe, die sich selbst Liber8 („liberate“) nennt, verübt schließlich einen Anschlag und erschüttert damit die ganze Bevölkerung. Die Terroristen werden gefasst, verurteilt und die Todesstrafe soll vollstreckt werden. Eine der Protektoren erkennt, dass die Gefangenen eine Art Gerät bei sich tragen, greift ein … und findet sich schließlich gemeinsam mit den andren im Jahre 2012 wieder.
Getrieben von ihrem Gerechtigkeitssinn jagt CPS-Protektorin Kiera in der Vergangenheit weiter die Liber8-Terroristen, erhalten dabei Unterstützung von der örtlichen Polizei und einem Jungen, der sich als zukunftsweisend herausstellt.
 
Während die Terroristen weitere Anschläge planen, um die Zukunft zu ihren Gunsten gestalten, versucht Kiera zunächst auf eigene Faust Liber8 aufzuhalten. Doch schnell steht fest, ohne die Unterstützung durch die hiesige Polizei wird diese Aufgabe nicht machbar. Zunächst nimmt sie dafür die Identität einer Polizistin aus den Staaten an und bittet das Vancouver Police Department um Unterstützung. Ziel soll dabei eine Bande sein, die nun nicht mehr in den USA ihr Unwesen treibt, sondern nach Kanada expandiert. Gemeinsam mit Detective Carlos Fonnegra und weiteren VPD Mitarbeitern ermittelt sie gegen die Terroristen und versucht das Schlimmste zu verhindern. Im Hintergrund mischt Alec mit, ein technikaffiner Jugendlicher, der zunächst scheinbar zufällig Signale von Kieras Hightech-Anzug auffängt.
Zur gleichen Zeit haben die Terroristen bereits einen Unterschlupf gefunden und beraten über ihr weiteres Vorgehen. Kagame, der Anführer, hat bereits den passenden Plan im petto und bereitet sein Team für den nächsten Auftrag vor. Ein Anschlag, der mit einem Schlag die komplette Zukunft verändern soll. Keine Konzerne mehr, die machthungrig die Kontrolle übernehmen, sondern ein bürgerfreundlicher Staat nach seinen Vorstellungen. Doch bei der Flucht ist leider nicht alles glatt gegangen: Es gibt Verletzte, ein unerwünschter Gast aus der Zukunft und scheinbar war die Reise zunächst nicht so weit in die Vergangenheit geplant.
 
Können Liber8 ihren Plan unter Führung von Kagame umsetzten und einen Anschlag verüben? Oder kann Kiera gemeinsam mit dem VPD die Terroristen aufspüren und aufhalten? Oder landen alle plötzlich wieder in der Zukunft?
Die Spannung hält sich jedenfalls über die ganze erste Staffel, so dass man immer wieder zwischen dem Erfolg der guten oder der bösen Seite schwankt. Denn es gibt nicht nur loyale Mitglieder, sondern auch Verräter, plötzlich neue Mitspieler und unerwartete Wendungen.
 
 
Unter den Schauspielern der Serie sind einige Stargate-Veteranen, vorwiegend auf der Seite der Terroristen, mit dabei:
Tony Amendola (Bra’tac aus SG-1) verkörpert Edouard Kagame, den Anführer und Sprecher der Liber8-Gruppe. Er behält jederzeit einen kühlen Kopf und hat für alle scheinbar auswegbaren Situationen einen handfesten Plan, der zunächst ohne große Widersprüche umgesetzt wird.
Unterstützt wird der Kagame von Sonya Valentine, dargestellt von Lexa Doig (Dr. Carolyn Lam aus SG-1), Ärztin und  weiteres Lieber8-Mitglied, sowie dem Soldaten Stefan Jaworski (Mike Dopud, Vaaro aus SGU, Diverse in SG-1 und SGA) und seiner rechten Hand Travis Verta (Roger Cross, Lt./Cpt. Connor aus SG-1).
Auf der Seite der Polizisten sticht besonders Jennifer Spence als Vancouver Police Department Detective und Technikspezialistin Betty Robertson hervor, die uns allen als Dr. Lisa Park aus Stargate: Universe bekannt ist. Drei weitere Veteranen aus dem Stargate-Universrum verkörpern VPD Inspector Dillon (Brian Markinson, Lotan aus SG-1), Zukunftsflüchtling Jason (Ian Tracy, Smith aus SG-1) und Alecs Stiefvater Roland Randol (Michael Rogers, Diverse in SG-1).
 
Wer also bei der Handlung noch nicht auf den Geschmack gekommen ist, hat vielleicht seinen Spaß dabei die vielen bekannten SG-Darsteller in der Serie zu suchen. Andernfalls könnte sich auf ein Blick auf die Wesite von Liber8 lohnen: liber8.com
 
Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben