Sie sind hier

Games: Stargate-Mods im Überblick

Erweiterungen für Computerspiele

Ihr spielt "Star Wars - Empire at War" oder "Half Life 2" und seid Stargate-Fans? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch!

Mods (Modifikation) - das sind Erweiterungen für Computerspiele, die in der Regel kostenlos sind uns meist von Hobbyentwicklern zur Verfügung gestellt werden. Im Internet gibt es eine Vielzahl an Mods, egal zu welchem Spiel findet man fast immer die passende Erweiterung. Auch für Stargate-Fans gibt es diverse Mods zu den unterschiedlichsten Spielen. Leider muss man oft erst lange nach ihnen suchen, deshalb möchten wir euch an dieser Stelle die bekanntesten Stargate-Mods vorstellen.

 

Mod zu "Empire at War"

Hierbei handelt es sich um eine sogenannte "Total Conversion" für "Star Wars - Empire at War".

"Die Mod verändert nahezu alles im Spiel, angefangen von Gebäuden, Einheiten, Sounds, Icons bis hin zu den Karten und fügt zusätzlich dazu noch jede Menge neue Features hinzu, die es so noch nie in Empire at War gab." (Stargate Modding Group)

Innerhalb des Spiels kann man zwischen der "guten" und der "bösen" Seite wählen. Die "gute" Seite wird durch die Menschen von der Erde und deren Verbündeten gebildet. So kann man unter anderem mit der Prometheus oder der Deadalus in Kriege ziehen und diese Flotte mit mehreren Asgardschiffen verstärken. Auf den Planeten selbst kann man unter anderem SG-Teams befehligen.
Die Bösen treten mit den Goa'uld und deren Technik in Form von Hataks und anderen Schiffen an. Auf Planeten befehligt man als Goa'uld-Spieler Jaffa-Truppen und Schlangenwachen, um nur ein paar der zu Verfügung stehenden Einheiten zu nennen.

Die Stargate-Mod kann vor allem in Raumschlachten glänzen und wirklich zeigen was alles machbar ist. Die Schlachten machen besonders viel Spaß - egal für welche Seite man sich entscheidet; und es ist wirklich für jeden Stargate-Fan eine Freude zu sehen, wie die Prometheus sich mit einem Hatak anlegt oder wenn plötzlich die Deadalus vorbeifliegt, um eine Nuklearwaffe in die Nähe der gegnerischen Schiffe zu beamen.
Besonders interessant wird es in den Weltraumschlachten, wenn man gegen die Wraith kämpft, welche die Piraten aus dem Originalspiel ersetzen sollen, und man sich Mutterschiffen gegenübersieht, die einen Großteil der Karte beanspruchen. Wie wär's? Wollt ihr euch mal ein Orischiff oder ein Antikerschlachtkreuzer aus einem Supergate bestellen? Diese beiden Supereinheiten machen das Spiel oft noch spannender als es ohnehin schon ist.

Generell lässt sich sagen, dass die Bodenschlachten sich gut spielen lassen und es wirklich Spaß macht, wenn man SG-Teams gegen Schlangenwachen schickt. Noch besser wird es dann in den Raumschlachten, welche wirklich manch anderes Strategiespiel überholt. Auch die vielen bekannten Seriencharaktere zu spielen macht oft sehr viel Spaß. Für jemanden, der schon immer sehen wollte, ob er die Goa'uld besiegen oder die Tau're versklaven könnte, ist diese Mod genau das Richtige.

Final 1.1 ist die letzte Version für "Star Wars - Empire at War", da die Entwickler bereits damit begonnen haben, eine Erweiterung für "Star Wars - Empire at War: Forces of Corruption" zu erstellen. Wann diese neue Mod erscheinen wird, ist bisher noch unbekannt.

Stargate - Empire at War Final 1.1 (Download)

 

Stargate - Empire at War: Pegasus Chronicles

Erweiterung für "Star Wars - Empire at War: Forces of Corruption"

(noch nicht erschienen)

Diese Mod soll jedes einzelne Asset des Originalspiels durch Stargate-Assets ersetzen, inklusive Gebäude, Einheiten, Icons, Sound, Videos und vieles mehr. Zur Auswahl stehen sollen drei spielbare Rassen: die Tau’re, Anubis und die Wraith. Ebenfalls in der Erweiterung enthalten sind unter anderem die Replikatoren, die Asuraner, die Systemlord-Allianz und die Ori. Im Gegensatz zu Final 1.1 soll die neue Version sogenannte Conquest Maps beinhalten, die es ermöglichen, bekannte Stargate-Storylines zu durchspielen.

 

Hier ein kurzes Video zur Entstehung von Atlantis:
 

Weitere Informationen findet ihr unter:
www.moddb.com/mods/stargate-empire-at-war

 

Mod für "Half Life 2"

Aktuell ist die Mod noch in der Entwicklung und hat noch nicht die Beta-Testing-Phase erreicht.

Diese Mod ist noch in Entwicklung und ist somit noch nicht spielbar, man darf aber gespannt sein. Die Bilder, die bisher auf der Website veröffentlicht wurden, sehen wirklich sehr viel versprechend aus. Außerdem kann man auf der Website auch noch ein Video finden, dass die Funktionsweise des Ringtransporters (der im Spiel vorkommt) zeigt. Dabei bekommt man natürlich schon einen ersten Eindruck, wie das fertige Spiel einmal aussehen wird.

Weitere Informationen findet ihr unter www.sgmod.de

 

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Galderion.

Kategorie: 

Ich kann diesen MOD nur empfehlen!
Was jedoch noch anzumerken ist:
man muss wenn man ihn installiert hat bei Gefecht in der Kartenauswahl auf eigen gehen sonst hat man nur die gewöhnlichen Star Wars Karten ...
Also holt es euch!!!

Corran Smith am Do, 17.06.2010 um 21:27 Uhr

Neuen Kommentar schreiben